Kurz und knackig – die Zweite

Am vergangenen Sonntag stand bereits der nächste kleine Vorbereitungswettkampf vor der Tür: im Nachbarort Reute fand das „23. Run & Bike“ des RV Concordia Reute statt. Wie jedes Jahr trafen sich dort auch in diesem Jahr wieder die Top Mountainbiker/Crossfahrer und Läufer aus Nah und Fern.

Wie der Name des Wettkampfs schon sagt, werden den Athleten dabei gleich zwei Disziplinen abverlangt. Im Zweierteam, jeweils bestehend aus einem Läufer und einem Radfahrer, gilt es, innerhalb von 45 Minuten möglichst viele Runden auf dem matschigen präparierten Wiesengelände hinter der Eichmattenhalle „herunterzuspulen“.

Zusammen mit meinem Schwager in Spe und Teamkollegen Felix ging ich um 14:30 Uhr an den Start. Im Gegensatz zu den Jahren zuvor tauschte ich in diesem Jahr die Laufschuhe gegen Mountainbikeschuhe. Da es beim Radfahren in den Vorjahren ordentlich zur Sache ging und für Cross-Neulinge wie mich Stürze – aufgrund, naja nennen wir es mal „technischen Defiziten“- meist vorprogrammiert sind, machte ich mir im Voraus so meine Gedanken:

Ach du Kacke, Chris du Idiot, worauf hast du dich da bloß eingelassen. In den letzten Jahren hast du dich schließlich nicht ohne Grund ausschließlich als Läufer gemeldet. Denk doch als erstmal nach, bevor du dich auf so einen Quatsch einlässt. Naja, was soll’s, da musst du jetzt durch. Mal sehen, was ohne große Technik dabei rauskommt…

Getreu diesem Motto ging es also Runde für Runde auf die Crossstrecke. Felix eröffnete das Rennen für unser Team und positionierte sich auch gleich im vorderen Drittel des stark besetzten Starterfeld. Nach weniger als drei Minuten nach dem Startschuss ging es dann auch für mich ans Eingemachte. Felix kam in der Wechselzone an und ich startete meine erste Runde auf der etwa 1km langen Crossstrecke. Mit jeder Runde wurde ich sicherer auf dem Rad und das Ganze fing an, richtig Bock zu machen. Zum Schluss konnten wir einen soliden 18. Platz belegen. Für mich war es ein geiles Erlebnis und ich bin mir sicher, dass es nicht das letzte Mal war, dass ich in Reute als Radfahrer gestartet bin.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s