Wyhler Radkriterium

Am vergangenen Freitag fand das Heimrennen des Radsportvereins Wyhl statt.

Diese Rennen wollte ich vor meinem Saisonhighlight in zwei Wochen noch einmal für einen letzten kurzen, aber harten Leistungstest nutzen.

Ein hochklassig besetztes Feld war heiß darauf, 60 Runden zu je 1 km durch das Industriegebiet Wyhl, rund um das Firmengelände des Hauptsponsors Belle AG, zu ballern.

Leider verlief mein Rennen kürzer als gedacht.

Bereits nach knapp über 18 Runden verlor ich den Anschluss ans Feld und konnte den bis dahin gefahrenen 45er Schnitt nicht mehr halten. Ein rankommen ans Feld war für mich nicht mehr möglich, weshalb ich enttäuscht ausstieg und mein erstes DNF (did not finish) meiner Sportlerkarriere kassierte. Kein gutes Gefühl kann ich euch sagen.

Nun stellt sie die natürlich die Frage warum das Rennen so lief, wie es lief.

Eine sehr harte Trainingswoche mit über 20h Training lag hinter mir, aber trotzdem war das Feld für mich heute schlichtweg einfach zu schnell.

In der Pokemon Sprache könnte man sagen, dass Professor Eich aus Ash Ketchums Glumanda nicht sofort ein Glurak machen kann ohne dabei einen Feuerstein zu verwenden – und genau dieser Feuerstein fehlt mir noch.

In den ausstehenden zwei Wochen bis zum Ironman Hamburg werde ich meine Trainingsumfänge jetzt stark reduzieren, um topfit und regeneriert an der Startlinie in Hamburg zu stehen.

Also Mund abwischen und Krone richten.

Hamburg ich komme.

Bis dahin

Euer Ash Ketchum aus Alabastia

PS: Grüße auch von Rocko und Misty die gerade mit Team Rocket kämpfen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s